Turnier in Kasdorf

Chaos über Chaos! Wir fuhren morgens los und im Auto stellten wir fest: Wir haben die Abschwitzdecke vergessen!

Dann gerieten wir in einen Stau, da das 24h-REnnen auf dem Nürburgring zu Ende war. 20min später hatten wir wieder freie Fahrt. Bei Koblenz hatte Niko das Gefühl wir müssten gleich zum Turnier weiter schwimmen, da es so stark regnete und Aquaplaning auf der Autobahn war. Fast da, erfuhren wir, dass das zweite Auto erst später losgefahren war und jetzt in einem sehr lang gewordenen Stau stand. Angekommen regnete es Bindfäden und Uno fand es im Hänger höchst ungemütlich, sodass wir ihn rausholen mussten und uns unter die große Scheune stellen mussten. Allerdings musste Uno zuvor noch sicher gehen, dass die dort stehenden Kühe ihn nicht fressen würden:-)

So stand er dann aber lieb und brav dort und wartete bis es weiter ging. Niko und die drei anderen Mädels machten ihn fertig. Dabei stellten wir fest, dass wir Unos Trapezmuskel Gelpad vergessen hatten. Also schnell rumgefragt und zumindest ein "normales" Gelpad organisiert. Das zweite Auto war immernoch nicht da und wir hatten noch ca 15min bis zum start. Es schüttete witerhin wie aus Kübeln. Uno war fertig und wir gingen in die Halle. Das zwiete Auto kam und es ging für die zwei Mädels sofort zum warm machen. Nach 7min. ablongieren liefen wir ein! Uno war absolut Klasse und ließ sich von dem Chaos nichts anmerken. (Wer braucht schon ablongieren?) Manche Voltigierer waren aber dann doch etwas durch den Wind.

Nach dem Start konnten wir nur kurz durchatmen und schon ging es in die Siegerehrung, die schneller kam als geplant. Daher fehlte dann auch ein Mädchen. Von unserem Parkplatz auf der Wiese kamen wir auch nur dank Allrad und Nikos guter Nerven...Naja, aber alles nochmal gut gegangen:-)

 

Turnier in Koblenz

Am 05.05. waren Niko, Finja und Josefa zusammen mit Uno in Koblenz auf Turnier. Nach den Spirenzchen in Kurtscheid hofften wir, dass Uno sich hier von seiner guten Seite zeigen würde. Nach einem Donnerwetter in der Ablongierhalle war das dann auch so:-) Die beiden konnten ordentlich turnen und wurden mit guten Wertnoten belohnt. Auch Unos Noten konnten sich sehen lassen. So kann es weiter gehen.

Turnier in Kurtscheid

Am 21.04. fuhr die erste Mannschaft nach Kurtscheid aufs Turnier. Es war Unos zweites Voltigierturnier und das erste für diese Saison. Beim Ablongieren zeigte er sich sehr gelassen. Aber in der kleinen Halle bei der Pflichtprüfung der Mannschaft war er sehr hektisch und konnte sich mit den Bannern nicht wirklich anfreunden. Ein sauberes Turnen war so kaum möglich. Etwas später kam noch die Einzelprüfung von Finja, diesmal in der grßen Halle. Aber auch hier war Uno sehr unpässlich. So fuhren wir um eine Erfahrung reicher wieder nach Hause.

 

 

- Reitlehrer gesucht -

 

 

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine

 

nette Verstärkung unseres Teams

 

 

Der Reitverein Hetzerath e.V. ist auf dem Marienhof in Hetzerath zu Hause.

 

 

Wer sind wir?

Bei uns können Kinder ab ca. 8 Jahren mit dem Reiten beginnen. Nach den anfänglichen Longenstunden reiten unsere Reitschüler in Kleinstgruppen (2-4 Pferde) eigenständig in der Halle und später auf dem Platz. Bei uns laufen die Pferde ca. zwei Stunden pro Tag und dies machen sie nicht in einer Abteilung hintereinander sondern jeder Reiter reitet eigenständig. Wir sind somit kein Schulbetrieb im herkömmlichen Sinne. 

 

 

Wen suchen wir?

Wir suchen eine/n Reitlehrer/in, der/die zeitlich flexibel unser Team unter der Woche oder auch am Wochenende unterstützen kann.

 

 

Unterrichtszeiten:

Montag: 19:30h -21:30h

Dienstag: 16:00h-18:00h

Donnerstag: 16:00h-18:00h

Freitag: 16:00h-18:00h

Samstag: 15:00h-17:00h



Aufgaben:

Zu den Aufgaben gehört das Begleiten der Reitschüler im verantwortungsvollen Umgang mit den Pferden vor und nach den Reitstunden und das vermitteln der Theorie und Praxis der englischen Reitweise.

 

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

 

Reitverein Hetzerath e.V

 

Nikola Schlei

Mobil: 0176-70817826

E-Mail: nikolaschlei@gmx.de

www.reitverein-hetzerath.de

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

Prüfung erfolgreich bestanden!

 

Nach einem mehrtägigen Lehrgang haben unsere beiden Sophies am Gründonnerstag ihre Prüfung zum Reitabzeichen erfolgreich bestanden. Sophie Weber das RA IV und Sophie Simon das RA V. Alle auf dem Gestüt Falkenhorst in Helferskirchen waren überrascht, wie fit Sunny mit seinen 18 Jahren noch ist. Alles nach dem Motto: Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss. So nahm er den A-Parcour problemlos. Ein echter Allrounder eben. 

Die Pferdedentistin war da!!!

Sabine Pauly kommt regelmäßig zu uns und kontrolliert und korrigiert unseren Pferden mit einer Engelsgeduld die Zähne. Hier Käptn im März ´18 bei der Behandlung.

Kurzinfos:

Kuba ist umgezogen!!!

Unser guter Kuba hat nach drei Jahren Schulpferd bei uns ein super tolles neues Zuhause in privaten Händen gefunden!!! Wir wünschen den neuen Besitzern viel Spaß mit dem lieben Kerl.

Vereinsanschrift:
Die aktuelle Postanschrift des Vereins lautet:

Reitverein Hetzerath e.V

Am Weinberg 24

54518 Dreis

 

Zuletzt aktualisiert am:

07.06.18